COVID-19: Einschränkungen zu Eurem Schutz

Liebe Besucher*innen,

wir freuen uns, dass wir ab Dienstag, den 02.06., wieder persönliche Gespräche in der Beratungsstelle durchführen können.
Dafür ist es nötig, dass wir und Ihr, wie in unserem Alltag auch, auf gewisse Regelungen achten. Sicher bedeuten diese eine Form der Einschränkung. Auf der anderen Seite ermöglichen sie jedoch, dass wir uns in der Beratung wieder persönlich gegenübersitzen können. Wir bitten Euch die folgenden Informationen sorgfältig durchzulesen und zu beherzigen.

Regeln für die Beratung und das Betreten der Einrichtung:

Es kann keine persönliche Beratung stattfinden, wenn Ihr:

  • erkennbare Symptome einer COVID-19 Erkrankung oder jegliche Erkältungssymptome habt,
  • innerhalb der letzten 14 Tage aus dem Nicht-EU-Ausland (plus Schweiz, Norwegen, Island, Großbritannien) zurückgekehrt seid,
  • innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu Rückkehrern hattet,
  • innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu infizierten Personen hattet.

Bitte verwendet beim Besuch der Beratungsstelle einen Mundschutz.

Bitte haltet die geltenden Abstandsregelungen (Markierungen) ein.

Vor Betreten des Beratungsraumes bitte Hände desinfizieren oder Händewaschen.

Zu Eurem und unseren Schutz verzichten wir weiterhin auf Händeschütteln.

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz: Bei Betreten der Einrichtung sind wir verpflichtet, Eure persönlichen Kontakt-Daten zu erfassen und im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus an das Gesundheitsamt zu übermitteln. Anonyme Beratungsgespräche können daher bis auf weiteres nur telefonisch stattfinden. Weitere aktuelle Hinweise findet Ihr in unseren Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Corona-Pandemie (PDF, 101 KB)


Einzelgespräche | offene Sprechzeiten
  • Offene Sprechzeiten werden wieder regulär durchgeführt.

  • Persönliche Gespräche finden nach Vereinbarung und im Einzelgespräch statt.

  • Bitte ruft uns an oder hinterlasst Eure Nummer.

  • Bitte klingelt zum vereinbarten Termin und wartet vor der Einrichtung. Ihr werdet von Eurem zuständigen Berater / eurer zuständigen Beraterin zum Gespräch abgeholt.

Ihr erreicht uns:
drobs Halle (0345) 517 04 01 oder (0345) 678 39 95
Streetwork  (0179) 52 86 914


Außenstelle Merseburg

Die Außenstelle Merseburg bietet ab 26.05.2020 wieder persönliche Beratung an. Eure Berater*innen erreicht Ihr wie gewohnt telefonisch in der
drobs Halle (0345) 517 04 01 oder (0345) 678 39 95 und
mobil  (01578) 76 39 388


Ambulant Betreutes Wohnen

Hausbesuche finden wieder statt, genauso sind Treffen in der Öffentlichkeit und in der drobs möglich.
Eure Ansprechpartner*innen im ABW erreicht Ihr über die Euch bekannten
Handynummern im ABW


Spritzentausch

findet weiterhin statt. Bitte haltet vor dem Eingang Abstand voneinander, klingelt und tretet einzeln in den Vorraum. Dort befindet sich auch der Entsorgungskanister. Wir weisen Euch in den Ablauf ein. Bitte bleibt ausschließlich im Vorraum und beachtet die aktuellen Aushänge an der Eingangstür.
Auch drobs-Streetwork hat immer Spritzen dabei. Die Entsorgung und Vergabe erfolgt am Dienstauto.
drobs Halle (0345) 517 04 01 oder (0345) 678 39 95 und
Streetwork  (0179) 52 86 914


Gruppen und Akupunktur

Moderierte Gruppen (Cleangruppe, Angehörigengruppe, MPU-Vorbereitung, FreD) und Selbsthilfegruppen (NA) finden nach Absprache statt.
Akupunktur findet nach terminlicher Vereinbarung täglich 10:00 Uhr und 15:00 Uhr in Einzelsitzungen statt.


Café

Im Begegnungscafé dürfen sich wieder maximal drei Personen mit mindestens 1,5 Meter Abstand zueinander aufhalten. Generell ist das Warten im Freien vor der Einrichtung vorzuziehen.


Veranstaltungen der Fachstelle für Suchtprävention

Veranstaltungen der Fachstelle für Suchtprävention können unter Wahrung der geltenden Schutzmaßnahmen wieder stattfinden. Bitte melden Sie sich für weitere Absprachen:
Fachstelle für Suchtprävention  (0345) 678 39 96


Beratungsbeginn | Datenschutz

Wenn Du zum allerersten Mal Kontakt zu uns aufnimmst: Wir sind absolut verschwiegen und behandeln alles streng vertraulich. Wenn wir uns bei unseren Gesprächen Notizen machen und persönliche Daten wie z.B. Deinen Namen und Deine Telefonnummer notieren sollen, benötigen wir dafür Dein Einverständnis.
Bitte sende uns Deine Einwilligung unterschrieben zu oder werfe sie einfach in unseren Briefkasten:
Einwilligungserklärung | Datenschutz (PDF, 534 KB)
Selbstverständlich kannst Du auf Wunsch ohne diese Einwilligung auch anonym bleiben. Wir schreiben dann nichts auf.

Bitte bleibt gesund.

Home › Information › COVID-19: Einschränkungen zu Eurem Schutz nach oben