Weltdrogentag 2016

»Cannabis – eine komplexe Substanz mit komplexer (Aus)Wirkung«

Fast 120 Besucher aus dem ganzen Bundesland konnten wir anlässlich des Weltdrogentags 2016 zu einer weiteren Veranstaltung unserer Vortragsreihe am 27. Juni 2016 begrüßen. Wir freuen uns, wenn wir Begegnung, Weiterdenken und neue Fragen anregen konnten. Die Vortragsfolien sind hier für Sie bereit gestellt.

Podiumsgespräch
Podiumsgespräch
Podiumsgespräch
»Bodenzeitung« auf dem Franckeplatz
Podiumsgespräch
Podiumsgespräch
Podiumsgespräch
»Bodenzeitung« auf dem Franckeplatz
Bild 1 von 4
Podiumsgespräch
Bild 2 von 4
Podiumsgespräch
Bild 3 von 4
Podiumsgespräch
Bild 4 von 4
»Bodenzeitung« auf dem Franckeplatz

Programm

11:00 | Vortrag

Cannabis und Psychose – eine komplexe Beziehung
Prof. Dr. Dr. Thomas Schnell
Diplompsychologe und Psychotherapeut, Traumatherapeut, DBT-Therapeut, Professor für Klinische Psychologie – Verhaltenstherapie an der Medical School, Hamburg

Kann regelmäßiger Cannabiskonsum Psychosesymptome aufdecken oder verstärken? Oder wird er zur Selbstmedikation eingesetzt, um entsprechende Krankheitszeichen zu lindern? Prof. Schnell beschäftigt sich nicht nur mit diesen Zusammenhängen, sondern kann auch aus selbst durchgeführten Cannabisstudien schöpfen.

12:30 | Mittagsimbiss

Neues aus der drobs

13:30 | Podiumsgespräch

Junge Drogenkonsumenten im Alltag von Klinik und Beratung
OÄ Dr. Gundula Schröter
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie im Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis, Merseburg

ChÄ Manuela Elz
Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara, Halle

Wir bemerken vermehrt junge DrogenkonsumentInnen, die an psychiatrischen Erkrankungen leiden. Manche setzen sich wenig mit den Wirkstoffen der Substanzen auseinander. Die drobs vertritt auch die These, dass es sich um Auswirkungen hochgezüchteten Cannabis‘ mit sinkendem nervenschützenden Wirkstoffgehalt handeln könnte. Anhand von Fallbeobachtungen aus dem Klinikalltag der Region geben die leitenden Ärztinnen ihre Einblicke weiter, beleuchten sie mit Mitarbeitern der drobs Halle und kommen mit den Gästen ins Gespräch.


Information

  • Termin: 27.06.2016  11-15:00 Uhr
  • Ort: Elisabeth-Saal im Krankenhaus St. Elisabeth & St. Barbara | Mauerstraße 5 | direkt am Franckeplatz
  • Unkostenbeitrag: 5 Euro pro Person
  • Anmeldung: bis zum 10.06.2016 unter Angabe der Teilnehmerzahl per eMail info@drobs-halle.de oder Telefon (0345) 517 04 01

Download

Prof. Dr. Dr. Thomas Schnell
»Schizophrenie und Cannabis« (PDF, 1.43 MB)
[Vortragsfolien]

Flyer Weltdrogentag 2016 – print (PDF, 4.05 MB)
[Druckversion doppelseitig | 2 Exemplare auf A4 | als Klappkarte 21,6 x 10,3cm zu falten]

Flyer Weltdrogentag 2016 – web (PDF, 383 KB)
[komprimierte Onlineversion]


Update: Ort für die Veranstaltung verlegt

Wegen der großen Nachfrage kann die Veranstaltung nicht wie ursprünglich geplant in der »Goldenen Rose« stattfinden, sondern im deutlich größeren »Elisabeth-Saal« des Krankenhauses St. Elisabeth & St. Barbara gleich gegenüber der drobs Halle am Franckeplatz. Anmeldungen sind dadurch weiterhin möglich.


PRESSE

Pressemitteilung vom 21.06.2016 (PDF, 291 KB)

Home › Aktuell | Termine › Weltdrogentag 2016 nach oben