News

Archivierte Meldungen im Überblick.

28. Mai 2024

anonyme Befragung zum Konsum von Drogen in Deutschland und Europa

Im Rahmen des Projekts „European Web Survey on Drugs” (EWSD 2024) soll auch in diesem Jahr wieder eine europäische Online-Umfrage zum Thema Drogen durchgeführt werden. Das Projekt wurde von der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (EMCDDA) initiiert, um ein besseres Verständnis des Drogenkonsums in Europa zu erlangen. Der EWSD 2024 wird in ungefähr 30 europäischen Ländern durchgeführt. In Deutschland wird die Umfrage von der Deutschen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht (DBDD) und dem Institut für Therapieforschung (IFT) koordiniert.

Die Erhebung erfolgt mittels einer anonymen Online-Befragung. Insbesondere wird untersucht, wie häufig verschiedene Drogen konsumiert werden, auf welche Weise und in welchen Mengen. Ziel dieser Studie ist es, ein besseres Verständnis der verschiedenen Formen des Drogenkonsums von Drogenkonsumierenden in Europa zu erlangen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen zu einer evidenzbasierten europäischen Drogenpolitik beitragen. Ein weiteres Ziel ist es, die Entwicklung und Implementierung eines Instruments für nationale Beobachtungsstellen zu unterstützen, um die verfügbaren Informationen über die Menge der konsumierten Drogen zu verbessern.

  • Die Befragung ist unter folgendem Link erreichbar: https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/EWSD2024-Germany
  • Es ist möglich, von 24.05.2024 bis zum 05.07.2024 an der Befragung teilzunehmen.
  • Die Dauer der Befragung beträgt zwischen 10 und 45 Minuten.
  • Die Teilnahme an der Umfrage ist ab 18 Jahren möglich.
  • Die Befragung ist komplett anonym und die Teilnahme ist freiwillig.
  • Die Umfrage wurde von der Ethikkommission der Deutschen Gesellschaft für Psychologie geprüft und als ethisch unbedenklich eingestuft (Geschäftszeichen OlderbakSally2024-04-15A).

27. März 2024

Statistik 2023 online

Die Statistik der drobs Halle für das Jahr 2023 findet ihr hier

12. Dezember 2023

erhebliche Lücken in der Substitutionsversorgung in Sachsen-Anhalt

Die Situation für drogenkonsumierende Menschen, welche eine ambulante Versorgung im Rahmen eines Substitutionsprogramms benötigen, hat sich in den letzten Jahren zunehmend verschlechtert.

Auch wir in der drobs bekommen die damit einhergehenden Probleme der Menschen hautnah mit. Hilfesuchende müssen sich auf lange Wartezeiten  für einen Substitutionsplatz einstellen und verharren so länger im Teufelskreis von Beschaffungs- und Suchtdruck.

Am 04.12.2023 erschien in den Zeitschriften Stern und Spiegel einen Artikel (PDF, 30 KB), der die komplexe Situation aufzeigt und dabei auch Fachkräfte der unterschiedlichen Professionen im Zusammenhang mit der Suchthilfe zu Wort kommen lässt.

 Mit freundlicher Genehmigung der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH, Hamburg, www.dpa.com

31. März 2023

Tagungsraum mieten? Buchen Sie jetzt…

Sie suchen einen Raum für einen Workshop, ein Seminar oder Teammeeting?

Die drobs Halle stellt Räumlichkeiten zur Verfügung für Unternehmen, Vereine und Institutionen zur Durchführung vielfältiger Veranstaltungen.

Unser lichtdurchfluteter Tagungsraum bietet mit 50 m² moderner Technik und schnellem WLAN hervorragende Bedingungen für Gruppen mit bis zu 50 Personen. Ihnen stehen zudem eine Teeküche, Toiletten und ein großer Balkon zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Buchungsanfragen klicken Sie hier

Home › News | Termine › News nach oben