Streetwork

drobs-Streetwork kümmert sich um Leute, die nicht bereit sind, in die Beratungsstelle zu kommen. Sei es, weil sie keinen Bock auf das ganze Umfeld oder Stress mit anderen Besuchern haben, weil sie sich selbst nicht als abhängig einstufen oder was auch immer.
Es gibt auch Menschen, die einfach nur ihre Spritzen tauschen wollen und ansonsten keine weitere Hilfe wünschen. Für all diese gibt es bei der drobs Halle zwei Ansprechpartner mit einer Telefonnummer:


Kontakt

Robert Hadrik und Karsten Haupt  (0179) 52 86 914

Ihr trefft uns auch immer dienstags und freitags zwischen 12.30 und 13.30 Uhr sowie mittwochs zwischen 8.15 und 9.15 Uhr bei der Arztpraxis Jeschke/Bertram in der Silberhöhe, montags ab 14 Uhr bei der Arztpraxis Gerdes/Darmochwal in der Ludwig-Wucherer-Straße oder mittwochs zwischen 7.00 und 7.30 Uhr bei der Praxis Lindner in der Geiststraße. Ansonsten sind wir auch im Bereich Markt, Große Ullrichstraße, Leipziger Straße, Bahnhof unterwegs. Wenn es gewünscht ist, können wir uns aber auch an anderen neutralen Orten oder bei Euch zu Hause treffen.

Ihr müsst dazu keine hohen Hürden überspringen, keine Versprechungen abgeben, keine Bedingungen erfüllen. Ihr müsst auch nicht clean sein. Nur anrufen müsst Ihr schon selbst.


Was Ihr von uns erwarten könnt

Wir garantieren Euch absolute Anonymität und Vertraulichkeit.
Von uns erfahren weder Eltern, Lehrer, Polizisten noch Richter ein Wort, wenn Ihr das nicht wünscht. Dazu hat der Gesetzgeber uns Mitarbeiter einer Drogenberatungsstelle mit der Schweigepflicht und dem Zeugnisverweigerungsrecht ausgestattet.

Wir bieten Euch Unterstützung bei den verschiedensten Ämtern, begleiten Euch zu den entsprechend qualifizierten Ärzten, tauschen Euch kostenlos gebrauchte gegen neue Spritzen, bieten Euch Gesundheitsberatung.
Unser Schwerpunkt liegt ganz klar bei einer Schadensminimierung. Wir akzeptieren Euren selbst gewählten Lebensstil, werden Euch nicht bevormunden.

Bei Bedarf unterstützen wir Euch gerne bei dem Wunsch nach weiterführender Drogenhilfe. Das kann der Wunsch nach einer Entgiftung oder nach einer Ersatzdrogenbehandlung sein, aber auch die Vermittlung in andere Angebote der Drogenhilfe, z.B. therapeutische Gespräche oder die Vorbereitung einer Langzeittherapie.

Home › Angebote › Streetwork nach oben